Neue Besen kehren gut

Ist jetzt mein Sessel!

Unser kleiner Wirbelwind ist jetzt seit gut 4 Wochen bei uns.

Wir haben sie bei uns am Weg aus einem Baum gepflückt.

Sie hatte sich vor unseren Hunden erschrocken und saß auf dem ersten Ast, der für ein ca. 10 Wochen altes Kätzchen gut und schnell zu erreichen war.

Ich mußte erst nach Hause und Kiste und Leiter holen.

Diese kleine Glückskatze ist von Natur aus sehr scheu, aber sehr neugierig.

Sie hat mich gleich am ersten Tag so durch den Lederhandschuh in den Finger gebissen, dass es heftig blutete.

Ich… sofort begeistert… du bleibst bei uns…du bekommst den Mäuse und Ratten Aufräumjob!

Meine Familie… oh neeeeee…noch ein Tier?

Wer kann denn bei einer Glückskatze schon Nein sagen 😉

Sie hat sich, wie zu erwarten, gut eingelebt und mischt meine alte Garde so richtig auf.

Die Jüngste ist Hündin Baghira mit 5 Jahren.

Ich hab sie ‚Nance‘ genannt.

War der erste Name, der mir durch den Kopf ging.

Sie läuft, hüpft und sprintet durch die Wohnung und fällt beim Spielen auch mal auf die schlafenden Hunde.

Baghira hat sich auch schon gerächt. Hat die Maus die von Altkatze Mini gebracht, für Nance war, vor ihren Augen aufgefressen.

Nance liebt Mäuse!

Kicher… Baghira mag Mäuse nicht fressen…

Es ist spannend mit anzusehen, wie so ein neuer Besen den alten Staub in unserer Wohnung und in unseren Köpfen gewaltig aufwirbelt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.